© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bauarbeiten auf der Staatsstraße 2198: Fahrbahnerneuerung zwischen Hölle & Issigau

Am kommenden Montag (13. Juli) wird die Fahrbahndecke der Staatsstraße 2198 im Bereich der Ortsdurchfahrt Hölle (HO), bis rund 100 Meter vor dem Abzweig des Gewerbegebiets Kupferbühl nach Issigau (HO), erneuert. Die Bauarbeiten auf dem rund 1,3 Kilometer langen Streckenabschnitt werden laut dem Staatlichen Bauamt Bayreuth unter einer Vollsperrung durchgeführt.

Umleitungen werden eingerichtet

In der Fahrbahndecke haben sich aufgrund des Alters Risse, Spurrinnen und Unebenheiten gebildet, welche eine Sanierung unumgänglich machen. Die Bauarbeiten werden rund vier Wochen andauern. Der Verkehr wird während der Bauzeit ab dem Kreuzungsbereich nach Hölle zur Staatsstraße 2195 nach Naila und weiter über Berg zurück über die Staatstraße 2198 nach Issigau umgeleitet. Der Verkehr von Issigau kommend, wird entsprechend entgegengesetzt geführt.

Erreichbarkeit von Grundstücken zeitweise eingeschränkt

Die Erreichbarkeit der anliegenden Grundstücke in der Ortsdurchfahrt kann laut der Baubehörde zeitweise aufgrund der Bauarbeiten beeinträchtigt sein. Die Anbindung der Anlieger wird aber so weit wie möglich aufrechterhalten.



Anzeige