© TVO

Bauarbeiten auf der Staatsstraße 2260: Teilsperrung der Brücke über die Regnitz bei Sassanfahrt

Am Mittwoch (8. Juli) beginnen die Arbeiten zur Instandsetzung der Regnitzbrücke bei Sassanfahrt (BA). Hierbei kommt es bis voraussichtlich 30. Oktober zu einer halbseitigen Sperrung der Regnitzbrücke zwischen Schlüsselfeld und Hirschaid (BA) im Bereich der Staatsstraße 2260. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 850.000 Euro.

Vollsperrung der Kreisstraße

Der Verkehr wird einspurig an der Brückenbaustelle vorbeigeführt. Die Verkehrsreglung erfolgt über mobile Ampelanlagen. Für Fußgänger wird während der Baumaßnahme eine Bedarfsampel eingerichtet. Aufgrund der Baumaßnahme wird zusätzlich die Sassanfahrter Hauptstraße (Kreisstraße BA25) im Bereich der Einmündung zur Staatsstraße 2260, Abzweigung der Ortsstraßen „Voranger“ und „An der Brücke“ voll gesperrt. Der Anliegerverkehr ist laut der Baubehörde bis zur Baustelle zugelassen.

Umleitung wird eingerichtet

Laut dem Staatlichen Bauamt Bayreuth wird hierfür eine Umleitung eingerichtet. Diese führt über die Sassanfahrter Hauptstraße – die Kreisstraße BA3 – den Kreisverkehr Köttmannsdorf – die Staatsstraße 2260 und umgekehrt.

Massisve Schäden an der Brücke

Die jahrzehntelange Beanspruchung durch Verkehr, Frost und Tausalz führte zu massiven Schäden an der Überbauunterseite, den Kappen und den Übergangskonstruktionen des Bauwerkes aus dem Jahre 1960. Die Brücke erhält laut Bauamt im Zuge der Instandsetzungsarbeiten neue Übergangskonstruktionen an den Bauwerksenden, beidseitig neue Kappen einschließlich Abdichtungen sowie Geländer. Der einseitig geführte Geh- und Radweg auf dem Bauwerk wird wiederhergestellt.



Anzeige