© Bayerischer Brauerbund

Bayerische Bierkönigin: Zwei gebürtige Oberfränkinnen im Finale

Die Finalistinnen für die Wahl zur Bayerischen Bierkönigin 2019/2020 stehen fest. Eine Jury hat aus den insgesamt 57 Bewerbungen sieben junge Frauen ausgewählt. Zwei davon sind in Oberfranken geboren, eine dritte Kandidatin lebt in der Region.

Aus Selb, Marktredwitz und Bayreuth

Mit der 27-Jährigen Carola Landgraf (links im Bild) geht eine gebürtige Selberin – die in Hohenberg an der Eger lebt – an den Start, um die Krone der Bayerischen Bierkönigin zu erlangen. Die zwei Jahre jüngere Marina Schicker (4. von links) ist zwar in Marktredwitz geboren, lebt derzeit aber in der Oberpfalz. Die 22-jährige Oberbayerin Elisabeth Erhard (3. von rechts) studiert momentan BWL in Bayreuth.

Online-Voting startet Anfang April

In die heiße Wahl-Phase geht es ab dem 3. April. Dann startet das Online-Voting. Unter www.bayerische-bierkönigin.de kann in der Folge abgestimmt werden. Das Ganze fließt beim großen Finale am 16.Mai im Münchner Löwenbräu-Keller zu einem Drittel in die Gesamtbewertung mit ein. Dazu kommen noch die Stimmen der Gäste im Saal und die Wertung der Jury.



Anzeige