Bayern: „E.ON“ heißt nun „Bayernwerk“

Die E.ON Bayern AG hat ihren Namen geändert. Bayerns größter Netzbetreiber heißt seit dem 1. Juli Bayernwerk AG. Der Namenswechsel resultiert aus Vorgaben der Bundesnetzagentur und des Gesetzgebers. Netzbetrieb und Energievertrieb sollen demnach in Deutschland strikt getrennt werden. Partner der Endkunden für die Belieferung mit Gas und Strom bleibt weiterhin die E.ON Bayern Vertrieb GmbH. Anderer Name, ein Ziel: Auch für die Bayernwerk AG bleibt die Versorgungssicherheit oberste Priorität. Mehr ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 



Anzeige