© StMAS

Bayern: Sozialministerin Trautner ruft zur Foto-Challenge #ehrenamtweil auf

Bayerns Sozialministerin Carolina Trautner hat die Foto-Challenge #ehrenamtweil gestartet. Die Aktion soll die großartige Leistung von Ehrenamtlichen würdigen. „Wer sich engagiert, ist in bester Gesellschaft“, so Trautner.

Leistungen und Engagement soll besonders wertgeschätzt werden

Die Foto-Challenge zielt darauf ab, die Aufmerksamkeit auf die vielen Ehrenamtlichen in Bayern zu lenken – um ihre Leistung besser wertzuschätzen und noch mehr Menschen neugierig auf das Ehrenamt zu machen. In einem Video-Aufruf bei Youtube dankte Trautner allen Engagierten für ihre wertvollen Leistungen.

 

Ehrenamtliche sind die besten Vorbilder, die wir uns wünschen können. Sie sind, was wir brauchen, wovon wir nie genug haben können: Menschen mit Empathie, Gerechtigkeitssinn und Tatkraft. Sie sind die Macherinnen und Macher in unserem Land. Gerade in schweren Zeiten merken wir das ganz besonders, wenn Ehrenamtliche den Zusammenhalt vor Ort stärken.

(Bayerische Sozialministerin Carolina Trautner)

Trautners Botschaft: „#ehrenamtweil… dabei alle gewinnen!“ 

Trautner rief auf, mitzumachen und zu zeigen, weshalb man sich ehrenamtlich engagiert oder warum einem das Ehrenamt wichtig ist. "Schreiben Sie Ihre Idee auf ein Blatt Papier, halten Sie es hoch und posten Sie ein Foto davon im Internet“, so die Sozialministerin. Unter dem Hashtag #ehrenamtweil soll dann das Ehrenamt und Engagement in Bayern in seiner ganzen Vielfalt abgebildet werden. Trautner selbst präsentierte eine Botschaft. Ihre Antwort lautete: „#ehrenamtweil… dabei alle gewinnen!“

 

© StMAS


Anzeige