Bayreuth: 20-Jähriger mit 3 Promille am Bahnhof aufgegriffen

Wie die Polizei am heutigen Montag (07. Oktober) mitteilte, wurde am Tag der Deutschen Einheit (03.10.) von Bundespolizisten am Bayreuther Hauptbahnhof ein 20-Jähriger mit drei Promille Alkohol aufgegriffen. Der Mann konnte nicht mehr alleine laufen und da er auch fern der geistigen und körperlichen Verfassung war, selbstständig den Heimweg anzutreten, wurde er vorübergehend in polizeilichen Schutzgewahrsam genommen. Die Polizei informierte die Mutter, die ihren volltrunkenen Sohn im Bayreuther Bundespolizeirevier persönlich in Empfang nahm.

 


 

 



Anzeige