Bayreuth: 25 Jähriger übernachtet nach Bedrohung & Beleidigung in Zelle

Ein 25-jähriger Mann bedrohte am Montagnachmittag (2. Februar) eine Mitarbeiterin eines Labors in der Spinnereistraße in Bayreuth. Im Anschluss beleidigte er die hinzugerufenen Polizeibeamten, was schließlich dazu führte, dass der Mann in einer Zelle übernachtete.

Gegen 17:45 Uhr befand sich der 25-jährige Mann in einem medizinischen Labor in der Spinnereistraße, um dort eine Probe untersuchen zu lassen. Da er keinen Ausweis mit sich führte, wurde die Annahme der Probe verweigert. Dies brachte den Mann in Rage und er bedrohte eine Mitarbeiterin verbal. Aus diesem Grund wurde eine Polizeistreife angefordert. Der 25-jährige Mann konnte schließlich beruhigt werden. Eine Anzeige wegen Bedrohung wurde gegen den Aggressor aufgenommen und ein Platzverweis ausgesprochen.

Kurze Zeit später erhielt die Polizei erneut eine Mitteilung, dass sich der Mann im Bereich einer Pizzeria befinden würde und laut herumschreit. Die Polizei kam erneut. Da der 25-Jährige aggressiv auftrat, wurde er in Gewahrsam genommen. Hierbei betitelte der Mann die Polizisten mit diversen Schimpfwörtern. Da sich der Mann weiterhin aggressiv zeigte und fast zwei Promille im Blut hatte, musste er die Nacht in einer Zelle verbringen. Gegen ihn wurde neben der Anzeige wegen Bedrohung ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung eingeleitet.

 



 



Anzeige