© Polizei

Bayreuth: 33-Jährige mit 2,5 Promille und plattem Reifen unterwegs

Am Dienstagnachmittag (21. März) wurde die Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt von einer Zeugin verständigt, dass im Bayreuther Ortsteil Meyernberg eine Pkw-Fahrerin mit plattem Reifen und beschädigtem Pkw unterwegs gewesen ist.

Alkohol und Drogen konsumiert

Die Beamten entdecken das völlig demolierte Auto samt offensichtlich alkoholisierter Fahrerin. Die 33-jährige Frau hatte annähernd 2,5 Promille im Blut und stand offensichtlich zudem unter Drogeneinfluss, weshalb eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt wurde.

Schadensursache noch unklar

Bislang ungeklärt ist die Herkunft der Beschädigungen an dem Pkw der Frau, der sich vorne rechts an Reifen, Kotflügel und  Stoßstange auf rund 2.000 Euro beläuft



Anzeige