© Pixabay / Symbolbild

Bayreuth: 40-Jähriger randaliert in Buchhandlung und verletzt Mitarbeiterin

Ein 40 Jahre alter Mann randalierte in einer Buchhandlung am Bayreuther Bahnhof und griff dabei eine Mitarbeiterin an. Die Einsatzkräfte fanden die Frau verletzt auf dem Boden liegend, so die Bundespolizei am Donnerstag (07. Januar).

Mitarbeiterin erleidet Verletzungen am Ellbogen und an der Hüfte

Gegen 14:10 Uhr wurde die Bundespolizei Bayreuth am vergangenen Dienstagnachmittag über einen Vorfall in der Buchhandlung informiert. Bei Eintreffen lag die Mitarbeiterin mit Verletzungen an der Hüfte und am Ellbogen auf dem Boden. Der Kunde (40) aus Bayreuth hatte sie zuvor gestoßen, woraufhin sie stürzte.

Polizei findet 40-Jährigen noch vor dem Bahnhof

Zudem wurde durch den Randalierer ein Zeitungsaufsteller umgeworfen und mehrere Zeitschriften und Bücher auf den Boden fallen gelassen. Die Polizei traf den 40-jährigen „Kunden“ vor dem Bahnhof an.

Polizei sucht nach Zeugen

Gegen den Randalierer ermittelt nun die Bundespolizei wegen Körperverletzung. Zudem wird um weitere Hinweise zu dem Vorfall gebeten. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 0921 / 871 10 60 melden.



Anzeige