© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Ab in den Urlaub – aber ohne Fahrerlaubnis

Eine Familie, die mit dem Wohnwagen nach Italien unterwegs ist – für Beamte der Bayreuther Verkehrspolizei nicht ungewöhnlich. Auch, dass die Familie aus Dänemark kommt. Einen Haken hatte die Fahrt dann doch: der 45-jährige Familienvater war ohne Fahrerlaubnis unterwegs.

Auf Höhe Bindlach wurde der Mann bereits am Freitagvormittag kontrolliert. Er hat zwar einen Führerschein, darf aber kein Fahrzeug mit Wohnwagen lenken, dessen Gesamtlast 3500 kg übersteigt. Dies war hier der Fall. Die Familie aus Dänemark musste sich um einen Ersatzfahrer kümmern, um den Urlaub nach Italien fortzusetzen. Der Trip wird teurer als erwartet: neben einer Anzeige bekommt der dänische Fahrer wohl eine Geldstrafe aufgebrummt.

 



Anzeige