© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Alkoholkontrollen am 1. Mai in der Wilhelminenaue

Morgen ist der erste Mai. Ursprünglich ein Feiertag, der Internationale Tag der Arbeiterbewegung, vielerorts heißt es aber Maiwanderung mit dementsprechend auch Alkohol. Die Stadt Bayreuth kündigt in diesem Zusammenhang verstärkte Alkoholkontrollen in der Wilhelminenaue an.

Kontrollen bis in Abend- und Nachtstunden

Ein Alkoholverbot in städtischen Grünanlagen ist allgemein gültig, demnach auch auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau. Am morgigen Feiertag werden dementsprechend verstärkt Kontrollen durch die Polizei Bayreuth-Stadt durchgeführt. Am Abend und in der Nacht ist ein privater Sicherheitsdienst im Auftrag der Stadt auf dem Gelände, der die Lage kontrolliert. Verstöße werden in allen festgestellten Einzelfällen konsequent als Ordnungswidrigkeit verfolgt.



Anzeige