© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Am helllichten Tag – Raubüberfall auf Seniorin

Ein bislang unbekannter Radfahrer beraubte am Mittwochnachmittag (29. August) im Gartenweg in Bayreuth eine 70 Jahre alte  Frau. Glücklicherweise trug die Rentnerin bei dem Überfall keine Verletzungen davon. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt.

Seniorin wehrt sich gegen Räuber

Gegen 15:30 Uhr näherte sich der mit einem  grauen Pullover und übergezogener Kapuze bekleidete Mann der Frau, die zu Fuß vom Gartenweg in Richtung Wallstraße in Bayreuth ging. Im Vorbeifahren entriss der Täter der 70-Jährigen eine weiße Kunstlederhandtasche. Trotz ihrer Gegenwehr gelang es der Seniorin nicht, die Tasche festzuhalten. Anschließend fuhr der Unbekannte in Richtung Wallstraße und fortfolgend in Richtung Bamberger Straße mit seinem Fahrrad davon.

Unbekannter flüchtet auf Fahrrad

In der Tasche, die mit einem silbernen Anhänger versehen war, befanden sich persönliche Gegenstände der Frau und ein geringer Geldbetrag. Eine sofortige Fahndung der Bayreuther Polizei blieb bislang erfolglos. Unmittelbar nach der Tat fuhr ein weiterer Radfahrer, der einen Helm trug, an der um Hilfe rufenden Seniorin vorbei. Dieser Verkehrsteilnehmer ist für die Polizei ein wichtiger Zeuge.

Polizei sucht Zeugen

Die Kriminalpolizei Bayreuth leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Raubes ein und sucht Zeugen, insbesondere den zweiten Radfahrer, die Angaben zu dem Täter oder der Tat machen können.

Hinweise werden unter der Telefonnummer 0921/506-0 entgegengenommen. 



Anzeige