© Stadt Bayreuth

Bayreuth: Ansiedlung von XXXLutz wird konkreter

Die Ansiedlung des Möbelriesen XXXLutz in Bayreuth wird konkreter. Der Grund: Das Streitthema des sogenannten „innenstadtrelevanten Angebots“ ist vom Tisch. Im Detail ging es hierbei um Waren, die es eben auch in der Innenstadt zu kaufen gibt, wie unter anderem Heimtextilien oder Haushaltswaren.

Stadt erhofft sich 300 neue Arbeitsplätze

Die Möbelkette stimmte zu, die Verkaufsfläche von ursprünglich über 5.000 auf 4.000 Quadratmeter zu verkleinern. Im Gegenzug sprach sich der Bayreuther Stadtrat mehrheitlich für eine Änderung des Flächennutzungsplanes aus. Dies ist nötig, da das Gelände eigentlich für den Bereich Logistik vorgesehen war. XXXLutz will sich auf dem Gebiet der ehemaligen Markgrafen-Kaserne niederlassen. Die Stadt rechnet mit bis zu 300 neuen Arbeitsplätzen. Bis zum Baubeginn müssen allerdings noch Grundstückfragen geklärt werden.



Anzeige