© Bundespolizei

Bayreuth: Autodieb auf der A9 festgenommen!

Am Samstagabend (20. Januar) wurde in ein Mehrfamilienhaus in Donaueschingen-Wolterdingen (Schwarzwald-Baar-Kreis / Baden Württemberg) eingebrochen. Der Täter stemmte die Wohnungstür auf und verschaffte sich so den Zutritt in die Wohnung. Der Dieb hatte es offensichtlich nur auf den Fahrzeugschlüssel eines BMW abgesehen. Mit dem Auto im Wert von rund 20.00 Euro flüchtete der Unbekannte im Anschluss an seinen Einbruch.

31-Jähriger nicht im Besitz eines Führerscheins

Der gestohlene BMW wurde dann am Sonntagmittag (21. Januar) auf der Autobahn A9 im Bereich der Anschlussstelle Bayreuth-Süd festgestellt. Beamte der Verkehrspolizei Hof sowie Streifenbesatzungen der umliegenden Dienststellen konnten das Auto stoppen und den Fahrer kontrollieren. Am Steuer saß ein 31-Jähriger aus Donaueschingen, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Autodieb vorläufig festgenommen

Der 31-Jährige wurde vorläufig festgenommen, das Fahrzeug sichergestellt. Der Autodieb muss sich nun in einem Strafverfahren wegen eines besonders schweren Fall des Diebstahls sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei Hof.



Anzeige