Bayreuth: Autofahrer erfasst Schülerin & flüchtet

Am Mittwochmorgen (13. März) wurde eine 13 Jahre alte Schülerin in Bayreuth von einem Autofahrer erfasst und leicht verletzt. Der bislang unbekannte Autofahrer entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um die Schülerin zu kümmern. Die Polizei ermittelt.

Unbekannter Autofahrer fährt Schülerin an

In der Bahnhofstraße überquerte die 13-Jährige gegen 07:30 Uhr die Fahrbahn in der Nähe eines Fußgängerüberweges. Ein bislang unbekannter Autofahrer näherte zur gleichen Zeit sich mit einem schwarzen Kleinwagen. Der Fahrer des Wagens machte zwar durch Hupen auf sich aufmerksam, konnte den Zusammenstoß mit dem Mädchen jedoch nicht mehr vermeiden.

Unfallverursacher fährt einfach weiter

Die Schülerin erlitt Prellungen am Bein und am Handgelenk. Der bislang unbekannte Unfallverursacher fuhr unbeirrt weiter. Beamte der Polizei Bayreuth haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen nach dem Flüchtigen.

 

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0921/506-2130 bei der Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt zu melden.  



Anzeige