Bayreuth: Bangen um den Haushalt der Stadt?

In vielen Städten und Gemeinden wird gerade der Haushalt für 2014 beraten. Was bei den einen mehr oder weniger locker über die Bühne geht, wird bei den anderen zum Kampf um jeden Cent. Eine Stadt, die in Oberfranken seit Jahren keinen genehmigten Haushalt hat und immer wieder unter die Aufsicht der Regierung von Oberfranken gestellt wird, ist Hof. Auch in diesem Jahr ist das so. Nun rückt eine weitere Stadt in Oberfranken in den Fokus: Bayreuth. Angeblich muss die Wagnerstadt sparen, um die Vorgaben der Regierung von Oberfranken zu erfüllen. Doch was ist dran an den Gerüchten, muss Bayreuth wirklich um einen genehmigten Haushalt bangen? Hendrik Ertel berichtet ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 



Anzeige