© Pixabay / Symbolbild

Bayreuth: Internationales Barockfestival soll kommen!

Am Mittwoch (25. September) wurde im Bayreuther Stadtrat darüber abgestimmt, ob es ein internationales Barockfestival in der Wagnerstadt geben soll oder nicht. Mit 28 dafür und neun dagegen Stimmen wurde der Antrag angenommen.

Bayreuth sucht nach Sponsoren

Das Projekt wurde vom neuen Kulturreferent Benedikt Stegmayer ins Leben gerufen und soll rund 1,4 Millionen Euro kosten. Für die Finanzierung müssen zusätzliche Förderer mit in das Boot geholt werden, denn nur dann bezuschusst die Stadt Bayreuth das Festival mit 390 Tausend Euro.

Testphase bis 2022

Das erste Festival soll bereits nächstes Jahr stattfinden, geplant ist es vorerst nur bis 2022. Es sollen dabei umfangreiche Veranstaltungen rund um den barocken Stadtkern und natürlich das Markgräfliche Opernhaus geben.



Anzeige