© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Betrüger treibt sein Unwesen

In letzter Zeit wurden im Stadtgebiet Bayreuth vermehrt Personen durch einen Betrüger angesprochen. Der Mann gibt vor in Not geraten zu sein. Die Polizei warnt ausdrücklich vor dem Täter.

Angeblich alles im Auto eingesperrt

Der polizeilich bekannte Täter gab fälschlicherweise an, bei einem Verkehrsunfall geholfen zu haben. Versehentlich habe sich sein eigenes Fahrzeug dann verschlossen und all seine Papiere, Schlüssel, Geldbörse usw. befänden sich nun im Fahrzeuginneren. Deshalb bat er die angesprochenen Personen um Hilfe in Form von Geld, um sich ein Zugticket kaufen zu können, was ihm teilweise auch gegeben wurde.

Polizei bittet Opfer und Zeugen sich zu melden

Die Polizei rät deshalb, sich nicht auf solche oder ähnliche dubiose Geldforderungen einzulassen. Sollte es bereits zu einem dieser Vorfälle gekommen sein, wenden sie sich bitte an die Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt unter Telefonnummer 0921/506-2130.



Anzeige