© Polizeipräsidium Oberfranken

Bayreuth: Betrunkener 16-jähriger greift Polizisten an

Ein 16-jähriger betrunkener Jugendlicher griff am Sonntagmorgen (7. Dezember) nach einem versuchten Fahrraddiebstahl einen Polizeibeamten in Bayreuth an. Der Betrunkene wurde überwältigt und in Gewahrsam genommen.

Gegen 05:45 Uhr teilte eine Zeugin bei der Polizei mit, dass ein Mann versucht hatte, in der Maximilianstraße ein Fahrrad zu entwenden. Der Versuch scheiterte jedoch, da das Fahrrad mittels Schloss gesichert war. Der Mann kam nur wenige Meter und ließ das Fahrrad zurück.

2,28 Promille bei Alkoholtest

Aufgrund der Personenbeschreibung konnte eine Polizeistreife den Flüchtigen auf Höhe des Sternplatzes erkennen und aufhalten. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,28 Promille. Kurz darauf lief der Tatverdächtige davon. In der Badstraße konnte der Mann schließlich eingeholt werden. Der Tatverdächtige fing sofort an, einen Polizisten anzugreifen. Der 16-jährige Teenager wurde schließlich überwältigt und in Gewahrsam genommen.

Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit

Der 16-Jährige hat nun mit Anzeigen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Beleidigung und einem versuchten Fahrraddiebstahl zu rechnen. Zudem wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen den Jugendlichen eingeleitet, da er einige Meter mit dem Fahrrad gefahren ist.

 



 



Anzeige