© Polizeipräsidium Oberfranken

Bayreuth: Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall

Am Montagnachmittag (02. Februar) verursachte ein betrunkener 48-jähriger Autofahrer einen Unfall mit 6.000 Euro Sachschaden in der Bernecker Straße in Bayreuth. Der Mann hatte 0,76 Promille. Gegen 13:15 Uhr befuhr der 48 Jährige mit seinem Renault die Eremitagestraße und bog von dort aus nach links in die Bernecker Straße ein.

Hierbei kam er auf die Gegenfahrbahn. Hier kam ihm ein 63-jährige VW-Fahrer entgegenkam, dem er ausweichen musste. Der 48-Jährige kam schließlich nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und wurde wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Dort stieß er gegen die Fahrzeugfront des VW. Die Polizeistreife stellte während der Unfallaufnahme fest, dass der 48-jährige Mann 0,76 Promille im Blut hatte. Gegen den 48-jährigen Autofahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

 



 



Anzeige