Bayreuth: Betrunkener Schläger randaliert im Krankenhaus

Am Dienstagmorgen gegen 01.15 Uhr legte sich ein 23-jähriger Bayreuther in einer Diskothek in der Innenstadt mit einem anderen Gast an. Zwar konnte er von den Security nach außen gedrängt werden, Ruhe gab er aber trotzdem nicht. Der Bayreuther attackierte den 33-jährige Security mit Faustschlägen. Unterstützt von mehreren Kollegen, gelang es den Sicherheitskräften schließlich den Mann zu Boden zu bringen. Als die Polizeistreife eintraf, gab er sich zunächst friedlich und wurde aufgrund einer leichten Handverletzung ins Klinikum gebracht. Dort begann der 23-Jährige allerdings erneut zu randalieren. Er warf sogar eine Flasche gegen die Wand. Auch gegenüber einer zu Hilfe gerufenen Streifenbesatzung verhielt sich der junge Mann sehr aggressiv. Daraufhin musste er, um weitere Straftaten zu verhindern, bis zu seiner Ausnüchterung in Gewahrsam bleiben. 

 


 

 



Anzeige