© Feuerwehr Heroldsbach / Symbolfoto / Archiv

Bayreuth: Brand eines Gartenhauses verursacht hohen Schaden

Zahlreiche örtliche Einsatzkräfte der Feuerwehren beschäftigte ein Gartenhausbrand in der Nacht zum Donnerstag (20. Juni) in der Straße „Äußere Badstraße“ in Bayreuth. Es entstand ein vierstelliger Sachschaden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Keine Verletzten zu beklagen

Kurz nach Mitternacht ging der Notruf über den Brand eines Gartenhauses in der Kleingartenanlage „Flößanger“ ein. Die Feuerwehren aus Bayreuth und Umgebung rückten an und bekamen vor Ort das Feuer schnell unter Kontrolle. An dem Gartenhaus entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Beamte der Kriminalpolizei Bayreuth übernahmen die Ermittlungen zur bislang noch ungeklärten Ursache des Brandes.

Kripo sucht Zeugen

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Brand in der „Äußere Badstraße“ geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0921 / 506-0 bei der Kriminalpolizei Bayreuth zu melden.



Anzeige