Bayreuth: CSU will Klaus Bauer als Kandidaten für die Landratswahl

Der Goldkronacher Klaus Bauer soll für die CSU bei der Bayreuther Landratswahl im März 2020 in den Ring steigen. Herrmann Hübner tritt künftig nicht mehr für das Amt an.

Bauer soll Nachfolger werden

Der CSU-Kreisvorstand wünscht sich Bauer als Nachfolger. Der Goldkronacher ist 48 Jahre alt und seit 2011 Geschäftsstellenleiter der Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg. Er selbst ist kein Mitglied der CSU, was laut Angaben der Kreisvorsitzenden Gudrun-Brendel Fischer aber auch keine Voraussetzung sei. Ihrer Meinung nach habe Bauer die nötige Autorität für die Aufgabe.

Kandidat freut sich auf eine neue Herausforderung

Er selbst sagt, die Nominierung sei eine Herausforderung, die er gern annehme. Die Kreisdelegiertenversammlung ist für den 20. September angesetzt – dort soll der Goldkronacher dann ganz offiziell für den Posten nominiert werden.



Anzeige