Bayreuth: Ein Verletzter bei Unfall am Hohenzollernring

Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw am Mittwochnachmittag (11. März) wurde eine Person leicht verletzt. Es entstand bei dem Unfall in Bayreuth ein Sachschaden in Höhe von 18.000 Euro.

Ein 50-Jähriger aus dem Landkreis Bayreuth fuhr mit seinem VW Passat die Wieland-Wagnerstraße stadteinwärts und wollte an der Kreuzung zum Hohenzollernring nach links auf diesen abbiegen. Hierbei missachtete er jedoch die Vo0rfahrt eines entgegenkommenden 27-jährigen Bayreuthers, der mit seinem Citroen die Kreuzung passieren wollte. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Bayreuther leichte Verletzungen. Der Schaden wurde auf 18.000 Euro bilanziert.

 



 



Anzeige