Bayreuth: Ein Wagner kommt selten allein…

Richard Wagners Lieblingsfarben waren rosa und pink – dies sagt Wagner-Kenner Ottmar Hörl.  Um den Komponisten zum 200. Geburstag sowie zu den Festspielen 2013 würdig in Szene zu setzen und noch präsenter zu machen, hat sich Hörl was ganz besonders ausgedacht. 500 Wagner-Figuren will der Künstler zur Festspielsaison vorrangig im Stadtzentrum sowie im Festspielpark verteilen. Mehr dazu in „Oberfranken Aktuell“ ab 18.00 Uhr.

 


 

 



Anzeige