Bayreuth: Eröffnung der Richard-Wagner-Festspiele 2019

Bayreuth steht wieder ganz im Zeichen der Richard-Wagner-Festspiele. Zahlreiche Prominente aus Wirtschaft, Politik und Kultur besuchen die Festspiel-Premiere am heutigen Donnerstagnachmittag (25. Juli) am Grünen Hügel.

Markus Söder lädt zum Staatsempfang

Die Bayreuther Festspiele haben ihre Eröffnungs-Hitzeschlacht hinter sich. Donnerstag Abend (25.7.) fand der Premierentag mit dem traditionellen Staatsempfang der Bayerischen Staatsregierung im Neuen Schloß seinen krönenden Abschluß. Alles war da – der gastgebende Ministerpräsident, die Bundeskanzlerin und die Festspielchefin – und die Stimmung war so gelöst wie schon lange nicht mehr.

Bayreuth: Staatsempfang nach Hitzeschlacht
Ein kleiner Vorgeschmack auf die Neuinszenierung des Tannhäuser 2019

Ein kleiner Vorgeschmack auf die Neuinszenierung des Tannhäuser 2019

Die Premierengäste in Bayreut bekommen den Tannhäuser in einer Neuinszenierung zu sehen und zu hören. Wagners Oper rund um die Liebe in ihren verschiedenen Ausprägungsarten war ja zuletzt in einer Biogasanlage angesiedelt und erntete dafür eine teils deftige Kritik. Wie das Publikum den neuen Tannhäuser bewertet, das werden wird sich erst zeigen. Hier sind aber schon erste Eindrücke der Neuinszenierung zu sehen.

Der Rote Teppich

Um 16:00 Uhr werden die diesjährigen 108. Bayreuther Richard-Wagner-Festspiele mit großem Tamtam und viel Prominenz eröffnet. Bei knackig heißen Temperaturen kommen zahlreiche Gäste auf den Grünen Hügel in die Wagnerstadt – um dabei zu sein, bei der Neuinszenierung des Tannhäusers. Unter den Premierengästen sollen in diesem Jahr unter anderem wieder Bundeskanzlerin Angela Merkel, der bayerische Ministerpräsident Markus Söder und, bekannt aus dem Showbiz, die Fürstin Gloria von Thurn und Taxis sein.

Grüner Hügel: Die 108. Wagner-Festspiele sind eröffnet!

Auftakt in die Saison 2019

Mit der Neuinszenierung des Tannhäuser sind sie am 25. Juli 2019 eröffnet worden – die 108. Richard Wagner-Festspiele. Fünf Wochen lang ist Bayreuth erneut der Nabel der internationalen Kulturwelt – und der Rote Premierenteppich, der war zum Auftakt natürlich wieder äußerst prominent besetzt.



Anzeige