© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge zieht nach Bamberg

Die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Bayreuth wird komplett in das Bamberger Ankunfts- und Rückführungszentrum verlagert. Das bestätigte die Regierung von Oberfranken am Dienstagvormittag (21. Juni) TVO auf Nachfrage.

„Balkanzentrum“ nicht ausgelastet

Bislang ist das so genannte „Balkanzentrum“ in Bamberg ausschließlich für Flüchtlinge mit geringer Bleibewahrscheinlichkeit zuständig. Allerdings sind dort aktuell nur 325 von 1.500 Plätzen belegt. Bis Jahresende soll die Kapazität sogar noch auf 4.500 Plätze erhöht werden.

Erstaufnahmeeinrichtung in Bayreuth nicht mal zu 20 Prozent belegt

Auch die Bayreuther Erstaufnahmeeinrichtung ist mit derzeit 86 belegten von 580 verfügbaren Plätzen kaum ausgelastet. Daher hat die Regierung von Oberfranken beschlossen, die Bayreuther Erstaufnahmeeinrichtung in einem ersten Schritt dem Bamberger Ankunftszentrum zu unterstellen, um dann die Erstaufnahme schrittweise komplett in die Domstadt zu verlagern.

 

  • Mehr dazu ab 18:00 Uhr in Oberfranken Aktuell!


Anzeige