© TVO / Archiv

Bayreuth: Fördermittel für Hans-Walter-Wild-Stadion

Insgesamt 270.000 Euro aus dem Landesprogramm zum neuen Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten 2020 kommen der Sanierung des Hans-Walter-Wild-Stadions in Bayreuth zugute. Darüber informierte am Mittwoch die Bayreuther Landtagsabgeordnete Gudrun Brendel-Fischer (CSU).

Förderung ein wichtiger Beitrag für die Gesellschaft

„Sportstättenförderung ist immer ein wichtiger Beitrag, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die soziale Integration zu stärken. Wer dabei sportlich aktiv ist, tut zusätzlich seiner Gesundheit und seinem Immunsystem einen Gefallen“, betonte Brendel-Fischer.

Insgesamt rund 4,2 Millionen Euro für Oberfranken

Der Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten ergänzt die aktuelle Städtebauförderung. Der Pakt sieht für 2020 knapp 25,7 Millionen Euro an Fördermitteln für 40 bayerische Städte, Märkte und Gemeinden vor. Nach Oberfranken fließen dabei rund 4,2 Millionen Euro.



Anzeige