© Polizei

Bayreuth: Fußgänger läuft mit 4,5 Promille in einen BMW

Am Donnerstagabend (27. Oktober) gegen 19:00 Uhr überquerte ein 44-jähriger Bayreuther die Justus-Liebig-Straße, übersah einen ankommenden Pkw und wurde durch diesen verletzt. Ein Alkoholtest ergab bei dem Fußgänger einen Promillewert von 4,5.

44-jähriger muss ins Krankenhaus gebracht werden

Der Fußgänger wollte die Fahrbahn in der Justus-Liebig-Straße überqueren und übersah hierbei den BMW einer 57-jährigen aus dem Landkreis Bayreuth. Er lief in die linke Seite des Fahrzeugs, sodass dieses über seinen linken Fuß fuhr. Er wurde daraufhin in einem Bayreuther Krankenhaus versorgt.

Weder der Pkw noch dessen Fahrerin kamen zu Schaden

Als Polizeibeamte bei dem 44-Jährigen einen Atemalkoholtest durchführten, staunten sie nicht schlecht. Dieser zeigte nämlich einen enorm hohen Wert von knapp 4,5 Promille an. Der Fußgänger konnte das Krankenhaus kurz darauf wieder verlassen, am Pkw entstand kein Schaden.



Anzeige