Bayreuth: Große Eröffnung der Wagner-Festspiele

Mit dem „Tannhäuser“ sind am Freitag um 16:00 Uhr die 103. Richard Wagner Festspiele in Bayreuth eröffnet worden. Nach den Jubiläumsfeierlichkeiten und einem neuen Ring zum Wagner-Jahr 2013 steht diesmal keine Neuinszenierung auf dem Spielplan.

Es ist das gesellschaftliche Ereignis in Oberfranken. Der Staatsemfang des Ministerpräsidenten in Bayreuth. Nach der Premiere am Grünen Hügel pilgert das Wagner-Publikum ins Neue Schloss um dort mit weiteren, geladenen Gästen zu feiern. Es gibt keinen größeren Staatsempfang in Bayern als den bei uns in Oberfranken. Wir sind natürlich auch in diesem Jahr dabei, wenn es in Bayreuth heisst: sehen und gesehen werden.

Denn  jede Menge Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Showbiz ist gekommen. Anders als in den Jahren zuvor ist Bundeskanzlerin Angela Merkel diesmal nicht zur Premiere anwesend.

 

 

 



 



Anzeige