© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Haschisch bei Wohnungsdurchsuchung gefunden

Nachdem in der letzten Woche ein 29-Jähriger durch einen Drogenfund ins Visier der Kripo Bayreuth geriet, stellten Ermittler bei einem Bekannten des Mannes nun erneut Haschisch sicher. Eine Zivilstreife aus Bayreuth kontrollierte am letzten Donnerstag (18. Januar) den 29 Jahre alten Mann bei seiner Fahrt unter Drogeneinfluss. Wir berichteten! Anschließend entdeckten die Beamten Haschisch im zweistelligen Gramm-Bereich in seiner Wohnung.

Drogen im dreistelligen Gramm-Bereich sichergestellt

Im Rahmen weiterer Untersuchungen geriet ein weiterer Mann aus Bayreuth, ebenfalls 29 Jahre alt, in das Visier der Kriminalbeamten. Auch bei ihm führten die Ermittler eine Wohnungsdurchsuchung durch. Dort fanden die Polizisten Haschisch im mittleren dreistelligen Gramm-Bereich. Der Bayreuther muss sich nun ebenso wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.



Anzeige