Bayreuth: Katharina Wagner lässt Hörl-Figuren entfernen

Ein Drama ganz nach Richard Wagner hat sich vor dem Bayreuther Festspielhaus abgespielt. Rund 20 Kunstobjekte sind von Mitarbeitern des Festspielhauses abtransportiert worden – auf Anweisung von Festspielleiterin Katharina Wagner. Der Künstler, Otmar Hörl, wusste nichts davon und ist stinksauer. Die ganze Geschichte sehen Sie heute ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 



Anzeige