Bayreuth: Mutiger Zeuge wird von Ladendieb verletzt

Äußerst rabiat ging am Montagnachmittag (14. November) ein bislang Unbekannter nach einem Ladendiebstahl im Rotmaincenter in Bayreuth vor. Der Mann verletzte bei seiner Flucht einen couragierten Zeugen an der Hand. Die Kripo Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Dieb entwendet Parfüm

Gegen 14:15 Uhr hielt sich der spätere Dieb in einem Drogeriemarkt im Obergeschoss des Einkaufszentrums in Bayreuth auf und steckte ein hochwertiges Parfüm ein. Als er das Geschäft verlassen wollte, sprach ihn eine Mitarbeiterin an und versuchte ihn festzuhalten. Der Mann riss sich los und flüchtete über die Rolltreppe nach unten.

Zeuge greift ein

Ein aufmerksamer Zeuge erkannte die Situation und umklammerte den Flüchtigen. Gewaltsam riss dieser sich los, fügte dem Zeugen eine Schnittwunde an der Hand zu und verließ das Gebäude am Ausgang Hohenzollernring. Der leichtverletzte Mann folgte dem Flüchtigen noch bis zur Austraße, wo er ihn letztendlich aus den Augen verlor. Eine mit mehreren Streifenbesatzungen durchgeführte Fahndung blieb bislang ohne Ergebnis.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • 160 bis 165 Zentimeter groß
  • etwa 25 – 30 Jahre
  • kurze hellbraune Haare, dunkle Stoffmütze
  • er trug eine dunkle, wattierte Jacke und eine dunkle Hose

Kriminalpolizei Bayreuth bittet um Mithilfe:

  • Wer hat den Mann während seiner Flucht beobachtet und kann ergänzende Hinweise geben?
  • Wer kann Angaben zu der beschriebenen Person machen?

Hinweise nimmt die Kripo Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-0 entgegen. 



Anzeige