© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Mutmaßlicher Autodieb auf der A9 festgenommen!

Am frühen Montagmorgen (06. Mai) stoppten Streifenbesatzungen der Verkehrspolizei Bayreuth und der Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt an der A9-Anschlussstelle Bayreuth-Süd den 33-jährigen Fahrer eines VW Touareg. Der Mann steht im Verdacht, den Pkw im April 2019 aus einer Garage in Springe (Niedersachsen) gestohlen zu haben.

33-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei in Hannover wurde der Wagen in der Nacht zum 25. April gestohlen. Hierbei hatte sich der Täter einen gewaltsamen Zutritt zu dem Stellplatz verschafft. Im Anschluss flüchtete der Dieb mit dem weißen SUV mit einem Zeitwert von 30.000 Euro. Die Bayreuther Polizisten stellten bei der Überprüfung des Wagens fest, dass er zur Fahndung ausgeschrieben war. Bei dem 33-jährigen Fahrer klickten somit die Handschellen. Die Kripo ermittelt nun wegen den Festgenommenen wegen schweren Diebstahls. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft.



Anzeige