Bayreuth: Neues Rehabilitationszentrum geplant

Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Nordbayern wird an der Lohengrin Therme in Bayreuth ein neues Rehabilitationszentrum errichten. Dafür ist eine Investitionssumme von rund 60 Millionen Euro vorgesehen.

Medizinische und berufliche Rehabilitation im Mittelpunkt

Damit wird in Bayreuth eine Rehabilitationsklinik mit 300 stationären Betten und 60 ambulanten Behandlungsplätzen geschaffen. Schwerpunktindikationen dieser Klinik werden die Orthopädie, die Onkologie und die Psychosomatik sein. Im Mittelpunkt werden die medizinische, aber auch die berufliche Rehabilitation stehen. Die Klinik soll im Jahr 2025 fertiggestellt sein. Dann werden die bisherige Höhenklinik in Bischofsgrün und die Klinik Herzoghöhe in Bayreuth in diesem Rehabilitationszentrum zusammengeführt.



Anzeige