Bayreuth: Podiumsdiskussion zur Gleichstromtrasse

Das Thema „Gleichstromtrasse“ steht bei einer Podiumsdiskussion in Bayreuth am heutigen Donnerstagabend auf der Agenda. Der Abend wird um 19:30 Uhr in der Halle des Kaninchenzuchtvereins am Hasenweg 2 in Bayreuth mit einem Impulsreferat von Ralf Stöber, dem Bezirksvorsitzenden des Arbeitskreises Energiewende in Oberfranken eingeleitet.

In der anschließenden Podiumsdiskussion werden MDL Gudrun Brendel-Fischer, Andi Enders (BI Bayreuth Süd-Ost), Fritjof Heller (BI Seulbitz), Daniel Frieß (Landratsamt Bayreuth) und Veranstalter Matthias Unger (CSU-OV Bayreuth-Ost) das Thema erörtern. Brendel-Fischer wird dabei kurz die derzeitige Auffassung und Lage der Staatsregierung erläutern. Kurze Statements der Teilnehmer auf dem Podium sollen den weiteren Rahmen bilden. Anschließend soll mit den anwesenden Bürgern diskutiert werden. Bei der Veranstaltung hat die Bürgerinitiative Bayreuth Süd-Ost aktiv ihre Unterstützung zugesagt.

 



 



Anzeige