© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Polizei ermittelt zwei Graffiti-Sprayer

In der Nacht zum Donnerstag (4. August) trieben Graffiti-Sprayer in der Innenstadt von Bayreuth erneut ihr Unwesen. Dank aufmerksamer Passanten wurden jetzt zwei Tatverdächtige ermittelt. Die Kripo Bayreuth prüft, ob die beiden Männer für weitere Schmierereien verantwortlich sind.

Zeugen bemerken Sprayer

Um Mitternacht hörten Passanten am Bayreuther La-Spezia-Platz verdächtige Geräusche, die von den Schlossterrassen kamen. Zeugen erkannten, dass Personen an eine historische Mauer Symbole aufsprühten.

Zwei Tatverdächtige ermittelt

Die verständigte Polizei richtete eine Fahndung ein. Im Rahmen dieser wurde von den Einsatzkräften eine größere Personengruppe gesichtet. Ein junger Mann flüchtete sofort und verschwand in der Innenstadt. Im Zuge der Ermittlungen kristallisierten sich aus dieser Gruppe zwei Tatverdächtige für die Beschädigungen am La-Spezia-Platz heraus.

Kripo prüft weitere Vorfälle

Die Kripo Bayreuth prüft derzeit, ob die beiden 17 und 20 Jahre alten Männer aus Bayreuth auch für die in der Nacht zum Dienstag (2. August) in unmittelbarer Nähe angebrachten Logos und Schriftzüge verantwortlich sind.



Anzeige