Bayreuth: Polizei klärt Wohnungseinbruch auf

Nach drei Tagen Fahndung schloss die Bayreuther Kriminalpolizei einen Wohnungseinbruch ab. Die Ermittler stellten vier Einbrecher. Die Kripo prüft derzeit, ob die Täter für weitere Straftaten verantwortlich sind.

Unbekannte hatten die Abwesenheit der Eigentümer am zweiten Novemberwochenende genutzt und sind in deren Einfamilienhaus in Bayreuth eingestiegen. Sie flüchteten mit Münzen und Schmuckgegenständen. Das Ehepaar erstattete nach ihrer Rückkehr am Montag Anzeige bei der Polizei. Die Beamten der Kripo Bayreuth zogen Parallelen zu einer Kontrolle vom Wochenende auf der Autobahn bei Bayreuth. Hierbei stellten die Einsatzkräfte bei vier Osteuropäern Diebesgut sicher, konnten dies aber noch keiner Straftat zuordnen. Erst mit der Meldung des Einbruchs fügte sich das Puzzle zusammen. Das Ehepaar identifizierte einen Teil der Beute zweifelsfrei.

 



 



Anzeige