© Polizeipräsidium Oberfranken

Bayreuth: Polizei sucht nach mutigem Retter

Ein Unbekannter bedrohte am Dienstagabend (22. November) im Bayreuther Stadtteil Altstadt einen 20-Jährigen. Während der Tat bat der junge Mann einen Passanten um Hilfe, der dem Anliegen auch sofort nachkam. Die Kripo Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet den couragierten Zeugen, sich dringend bei der Polizei zu melden.

Passant hilft bedrohtem 20-Jährigen

Nach Angaben des 20-Jährigen sprach ihn der Unbekannte gegen 18:00 Uhr in der Leuschnerstraße an und bedrohte ihn unvermittelt. Als ein Fußgänger vorbeikam, nutzte der Bedrohte die Gelegenheit und bat diesen um Unterstützung gegen den Täter. Der Passant half ihm ohne zu zögern und bereinigte die Situation verbal, so dass der Unbekannte von seinem Opfer abließ.

Couragierter Helfer gesucht

Nach Angaben des 20-Jährigen handelt es sich bei dem Zeugen um einen 30 bis 40 Jahre alten Mann, der möglicherweise türkischer Abstammung sein könnte. Dieser wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-0 zu melden, um weiter gegen den noch unbekannten Täter ermitteln zu können.



Anzeige