Bayreuth: Sattelzug brennt auf der A9

In der Nacht zum Freitag (4. März) war die defekte Bremsanlage an einem Sattelzug der Auslöser für einen Brand auf der Autobahn A9 in Fahrtrichtung München. Kurz nach der Ausfahrt Bayreuth-Süd bemerkte der 55-jährige Fahrer starken Qualm aus dem Bereich der Räder seines Aufliegers.

Auflieger gerät in Brand

Der Trucker hielt mit seinem Gefährt auf dem Standstreifen an. Da sofort Flammen aus den Rädern schlugen, koppelte er die Zugmaschine ab. Der Auflieger, beladen mit 20 Tonnen Stahl, geriet in Brand.

Bergungsarbeiten dauern Stunden

Die Feuerwehr aus Bayreuth konnte diesen schnell löschen. Die Bergungsarbeiten, für die zwei Fahrstreifen gesperrt waren, dauerten bis in den Vormittag. Der Weißrusse blieb unverletzt, es entstand ein Schaden von etwa 20000 Euro.



Anzeige