Bayreuth: Schüsse im Ortsteil Meyernberg!

Mehrere Schüsse meldete am gestrigen Dienstagnachmittag (24. Oktober) eine Bürgerin im Bereich des Elfenweges im Bayreuther Ortsteil Meyernberg. Die alarmierte Polizei konnte vor Ort die Verursacher stellen.

Schüsse vom Balkon

Gegen 15:20 Uhr ging bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberfranken die Mitteilung über mehrere Schüsse von einem Balkon im Elfenweg ein. Mehrere Streifenbesatzungen, darunter auch zivile Einsatzkräfte, setzten sich daraufhin in Bewegung. Zu diesem Zeitpunkt war für die Einsatzkräfte völlig unklar, wer geschossen hatte.

18-Jähriger probierte Luftpistole aus

Bereits kurze Zeit später konnte die Polizei Entwarnung geben. Zivile Einsatzkräfte kontrollierten vor Ort zwei junge Männer in der Straße. Dabei räumte ein 18-jähriger Bayreuther sofort ein, sich eine Luftpistole bestellt und nun geliefert bekommen zu haben. Auf dem Balkon testete der junge Mann die Waffe aus und schoss auf ein Holzbrett. Der Bayreuther muss sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.



Anzeige