Bayreuth: Sechs Polizeistreifen müssen bei Schlägerei eingreifen

Drei Personen musste die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Bayreurh in Gewahrsam nehmen. Grund waren anhaltende Auseinandersetzungen an einer Diskothek in der Himmelkronstraße.

Mit insgesamt sechs Streifen musste die Polizei gegen 1.30 Uhr zu einer Diskothek in die Himmelkronstraße anrücken. Auf dem Parkplatz war zunächst die Scheibe eines geparkten Fahrzeuges zu Bruch gegangen. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Noch während der Aufnahme kam es zu Auseinandersetzungen zwischen einer Gruppe junger Männer und den Türstehern der Diskothek. Grund war wohl ein vorangegangener Verweis aus der Diskothek wegen tätlicher Auseinandersetzungen. Nun suchten die jungen Männer offenbar erneut die Konfrontation mit den Sicherheitsmitarbeitern.

Insgesamt mussten sechs Streifen hinzugezogen werden, um die aufgeheizte Stimmung zu beruhigen. Aus der Gruppe gingen einzelne Personen wiederholt und aggressiv gegen andere auf dem Parkplatz anwesende Personen los. Ein 22-jähriger suchte offenbar wahllos Streit mit anderen Gästen und musste als erster in Gewahrsam genommen und gefesselt werden. Ihm folgten zwei weitere junge Männer im Alter von 23 und 24 Jahren aus der gleichen Gruppe. Erst nachdem die drei Randalierer in Gewahrsam und in den Zellen waren beruhigte sich die Situation langsam wieder. Die Polizei ermittelt jetzt wegen diverser Körperverletzungsdelikte und wegen Sachbeschädigung.

 



Anzeige