© Senivita

Bayreuth: SeniVita Sozial gründet Aufsichtsrat

Die SeniVita Sozial gGmbH hat erstmals einen Aufsichtsrat konstituiert. Den Vorsitz des Kontroll- und Beratungsorgans bekleidet Hartmut Koschyk, direkt gewählter Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Bayreuth/Forchheim und ehemaliger Staatssekretär im Bundesfinanzministerium.

Ihm stehen aktuell Manfred Vetterl (Jurist und Mitbegründer der SeniVita-Gruppe) sowie Prof. Dr Bernd Seeberger (Lehrstuhl für Altersforschung an der Universität Hall/Innsbruck) zur Seite. Drei weitere hochkarätige Experten werden kurzfristig noch hinzustoßen und die SeniVita Sozial gGmbH ebenfalls mit ihrem Knowhow unterstützen. Das Unternehmen ist einer der größten privaten Betreiber von Einrichtungen zur Alten- und Behindertenhilfe sowie zur Intensivbetreuung von schwerstpflegebedürftigen Kindern und Jugendlichen in Nordbayern.

 



 



Anzeige