Bayreuth: Sparkassenchef Siegmund Schiminski offiziell verabschiedet

Am 31. Juli 2013 ging eine Ära zu Ende. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Bayreuth, Siegmund Schiminski, ging nach 49 Dienstjahren in den Ruhestand. Am heutigen Freitag (18. Oktober 2013) wurde der Sparkassen-Chef offiziell verabschiedet. Langjährige Weggenossen aus Wirtschaft und Politik würdigten auf der Abschiedsfeier im Café Orangerie in der Eremitage in Bayreuth das Wirken Schiminskis für das Finanzhaus und die Region. Mehr ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 



Anzeige