Bayreuth: Spatenstich für Fraunhofer-Neubau

Gegenüber der Einfahrt zur Uni Bayreuth entsteht der Neubau für die Fraunhofer Projektgruppe Prozessinnovation. Der beherbergt künftig Büros für rund 60 Wissenschaftler, ein großes Technikum mit Laborbereichen sowie Besprechungs-und Schulungsräume. Finanziert wird der Neubau durch Mittel von Bund, Land und EU. Rund 6 der 8 Millionen Euro kommen dabei vom Freistaat Bayern  – der entsprechende Bescheid ist von Wirtschaftsminister Martin Zeil heute übergeben worden. Mehr ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.


 

 



Anzeige