Bayreuth: Spende für Kinderklinik

Werner Wündsch, Geschäftsführer der DeWI Deutsche Wertimmobilien Gruppe GmbH, überraschte das Vaterglück Ende 2013. Nach der zu frühen Geburt seiner Zwillinge lernte er die Nöte und Sorgen, die Eltern von Frühgeborenen durchleben, hautnah kennen. Mit seiner Spende für die Klinik für Kinder und Jugendmedizin in Höhe von 3.500 Euro möchte er dazu beitragen, das Frühchen und deren Familien noch mehr Unterstützung erfahren. Roland Ranftl, Geschäftsführer der Klinikum Bayreuth GmbH, (rechts im Bild) freute sich über die Spende, die dort eingesetzt werden wird, wo am dringendsten ein bedarf besteht.

 


 

 



Anzeige