© Pixabay / Symbolbild

Bayreuth: Stadt verschickt Briefwahlunterlagen

Am Sonntag (29. März) findet die Stichwahl für das Oberbürgermeister-Amt in der Stadt Bayreuth statt. Die Wahl wird aufgrund der aktuellen Corona-Krise als reine Briefwahl durchgeführt. Das Wahlamt der Stadt versendet derzeit die Briefwahlunterlagen an rund 59.200 Stimmberechtigte im Stadtgebiet.

Mögliche Rückläufe: Wahlamt richtet Anlaufstelle ein

Hierbei kann es in Einzelfällen zu Rückläufen postalisch nicht zustellbarer Sendungen kommen. Das Wahlamt der Stadt hat für diese Fälle eine Anlaufstelle eingerichtet. Wer bis Freitag (27. März) keinen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen erhalten hat, kann sich beim Wahlamt im Neuen Rathaus, Luitpoldplatz 13, Telefon 0921 / 25 12 86, Zimmer 306, melden.



Anzeige