© TVO

Bayreuth: Stadthalle heißt künftig „Forum am Hofgarten“

ERSTMELDUNG (Mittwoch, 18:03 Uhr):

Nach der 55 Millionen Euro teuren Sanierung erhält die Stadthalle in Bayreuth einen neuen Namen. Eine Jury unter dem Vorsitz von Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe einigte sich auf den Vorschlag „Forum am Hofgarten“.

Vorschlag einer Bayreutherin wurde angenommen

Der künftige Name war das Ergebnis eines ausgerufenen Ideenwettbewerbs. Insgesamt gingen bei der Stadt 141 Vorschläge ein. Der siegreiche Namensvorschlag stammte von der Bayreutherin Erika Richter.

 

UPDATE (Freitag, 09:45 Uhr):

Offener Brief von Thomas Bauske

Thomas Bauske, Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion, hat mit Befremden auf die schnelle Entscheidung bei der Suche nach einem neuen Namen für die Stadthalle reagiert. In einem offenen Brief zeigt er an, dass er diesen schnellen Entschluss unicht nachvollziehen kann.

 

UPDATE (Freitag, 17:40 Uhr):

Offener Brief von Brigitte Merk-Erbe

In Bezug auf das Thema "Namensgebung der Stadthalle Bayreuth" hat am Freitagnachmittag Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe auf den Einwand von SPD-Stadtrat ihrerseits mit einem öffentlichen Statement reagiert.

Aktuell-Beitrag vom Montag (13. November 2017)
Bayreuth: Namensstreit um die Stadthalle
Weiterführende Informationen
Stadthalle Bayreuth: Sanierung läuft auf vollen Touren
(Beitrag vom 13.08.2017)