Bayreuth: Tatverdächtiger von Norma-Überfällen gefasst

Auch die Polizei in Bayreuth kann einen Fahndungserfolg verbuchen. Im Zusammenhang mit den zwei Überfällen auf Norma-Filialen im Januar ist ein Tatverdächtiger am gestrigen Dienstag festgenommen worden. Der Mann wurde am Nachmittag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Am 09. Januar überfiel ein zunächst Unbekannter die Norma-Filiale am Bayreuther Bauhof. Dabei bedrohte der Täter die Mitarbeiter kurz nach Ladenschluss mit einem Messer und erbeutete Bargeld und Zigaretten. Zwei Wochen später ging ein Räuber in der Norma Filiale im Stadtteil Aichig nach gleichem Muster vor. Der jetzt Festgenommen steht im dringenden Verdacht, beide Überfälle begangen zu haben. In einer Meldung vom späten Nachmittag heißt es, der Verdächtige ist 25 Jahre alt und kommt aus Baden-Württemberg. Eine Zeugin gab der Polizei den entscheidenden Hinweis. Sie konnte aufgrund der Personenbeschreibung einen Bezug zu dem Mann herstellen, der sich zu besagtem Zeitraum im Raum Bayreuth aufgehalten hat.

 


 

 



Anzeige