Bayreuth: „Tempo 30“ abgelehnt

Hitzig diskutierte man in der Wagnerstadt zuletzt die Forderung der GRÜNEN im Stadtrat nach einer Regelgeschwindigkeit von 30 km/h im Ort. So gab Sabine Steininger, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Bayreuther Stadtrat, an, die Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern erhöhen zu wollen. Wir berichteten am Dienstag. Über die Maßnahme wurde nun am Dienstagabend im Bayreuther Stadtrat abgestimmt. Eine große Mehrheit der Stadträte in der gemeinsamen Sitzung von Bau- und Verkehrsausschuss stimmte gegen ein generelles Tempo von 30 km/h in der Stadt.  Als Gründe brachte man unter anderem die teure Umbeschilderung an. Zudem sei das Plus bei der Sicherheit und beim Umweltgedanken nicht ausgeprägt genug.

 


 

 



Anzeige